6.4. Eigene Filter (Abfrage) aufbauen

Adressquick - Modulanleitung - 6. Filterfunktionen / 6.4. Eigene Filter (Abfrage) aufbauen

  1. Wählen Sie die Funktion Bearbeiten -> Filtern. Kurztaste: F6



  2. Klicken Sie die Schaltfläche Abfragen an.



  3. Wählen Sie die Funktion Abfrage -> Neu.



  4. Tragen Sie den gewünschten Namen Ihres neuen Filters (Abfrage) ein, OK.



  5. Erstellen Sie gemäss nebenstehendem Beispiel einen Filter, mit dem Sie die Adressliste nach den Adresstypen filtern können.



    Tipp
    Für Gartenbauer empfiehlt es sich, den Filter mit einer Sortierung nach Ortschaft abzuschliessen. Auf diese Weise ist eine bessere Planung der Kundenbesuche gewährleistet, z. B. Planung der Winterschnitte.

  6. Verlassen Sie die Abfrage mit der Taste ESC. Der Filter wird automatisch gespeichert.
  7. Wählen Sie im Feld Abfragename Ihre neu definierte Abfrage aus, z. B. Kundenfilter, indem Sie die Popup-Schaltfläche (kleiner Pfeil nach unten) anklicken und auswählen.

  8. Tragen Sie jetzt den gewünschten Adresstypen ein und bestätigen mit OK.



  9. In der Adressliste erscheinen nur noch die gewünschten Adresstypen.

    Tipp
    Mit Bearbeiten -> Filter aufheben  wird der Filter aufgehoben. Kurztaste F9

Vorheriger Artikel: 6.3. Filter aufheben (F9)

Nächster Artikel: 6.5. Projekt-Ansicht / Kundenfilter

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.