1. Welchen Zweck verfolgt die Lohnbuchhaltung? - Salair - Modulanleitung

Salair - Modulanleitung - 1. Welchen Zweck verfolgt die Lohnbuchhaltung?

SORBASalair ist eine Lohnbuchhaltung, die in den SORBA-Programmen integriert ist. Dies bietet folgende Vorteile gegenüber einer externen Lohnbuchhaltung:

->  Lohnbuchhaltung ist voll integriert (keine Versionskonflikte)
SORBASalair wird mit den SORBA-Programmen ausgeliefert und gehört in die
Standard-Software.

->  1 Personalstamm (keine Synchronisation notwendig.
Durch die Integrität geniesst der Anwender den Vorteil, dass er nur einen
Personalstamm pflegen muss.

->  Direkte Verbuchung nach SORBAFIBU
Die Buchhaltungsdaten werden direkt in die Finanzbuchhaltung SORBAFIBU exportiert.

->  Schnittstelle in externe Fibu möglich
Optional können die Buchhaltungsdaten auch in eine externe Fibu exportiert werden.                   Zu folgenden Fibu-Programmen stehen Schnittstellen zur Verfügung:
- Abacus Fibu
- Abacus Fibu Light
- Sesam 

Neuerung " Swissdec-Zertifizierung" ab Version 19.1

Das Swissdec-Zertifikat vom Lohnmodul wurde aktualisiert.

https://www.swissdec.ch/de/zertifizierte-software-hersteller/

 

Neuerung " Swissdec-Zertifizierung" ab Version 19.1

Nächster Artikel: 2. Programmstart

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.