11.2. Unproduktive Stunden - Salair - Modulanleitung

Salair - Modulanleitung - 11. Rapportierung in der Stundenkarte / 11.2. Unproduktive Stunden

Die Empfehlung zur Erfassung der unproduktiven Stunden (Unfall, Militär, Krankheit, etc.) lautet wie folgt: Die Fehlzeiten können auf der STUNDENKARTE rapportiert werden. Die Stunden fliesen direkt ins Lohnjournal und können so im Lohnlauf berücksichtigt werden. Falls Sie nicht mit der STUNDENKARTE arbeiten, können Sie die Stunden direkt im Lohnlauf erfassen. Siehe dazu: Lohnart hinzufügen

Starten Sie den entsprechenden Assistenten und tragen noch die restlichen Informationen zu den definieren Fehlzeiten resp. Stundenkorrekturen ein. Siehe dazu: 5.3 Spezialfälle (Militär, Unfall, Krankheit, SWE/KA)

 

Merke
Entweder Sie erfassen die Arbeitsstunden/Fehlzeiten/Stundenkorrekturen in der Stundenkarte
oder Sie erfassen die Arbeitsstunden/Fehlzeiten/Stundenkorrekturen direkt im Lohnlauf über Lohnart hinzufügen. Diese Methode ist zeitintensiver.

 

Vorheriger Artikel: 11.1. Produktive Stunden

Nächster Artikel: 11.3. Spesen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.