17. Lohnabrechnung nach SORBAFIBU verbuchen - Salair - Modulanleitung

Salair - Modulanleitung - 17. Lohnabrechnung nach SORBAFIBU verbuchen

Optional können die Lohnabrechnung auch in eine externe Fibu verbucht werden, z. B. ABACUS.

  1. Sie befinden sich im Fenster Lohnläufe. Menupunk Lohnlauf

  2. Fahren Sie mit dem Cursor auf den gewünschten Lohnlauf, der verbucht werden soll.


  3. Wählen Sie die Funktion LOHNLAUF -> LOHNLAUF VERBUCHEN.
  4. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit Ja.



  5. Wenn Sie wünschen, dass die Buchungen verdichtet werden sollen, kann das in dieser Maske gewählt werden.

  6. Falls die Lohnabrechnungen nicht bereits ausgedruckt wurden, bestätigen Sie hier mit Ja, ansonsten mit Nein.

    Tipp
    Die Lohnabrechnungen können bereits im Vorfeld oder auch zu einem späteren Zeitpunkt ausgedruckt werden

  7. Wenn Sie alles korrekt eingestellt haben verlassen Sie das Fenster mit OK.




  8. Sie befinden sich anschliessend wieder im Fenster Lohnläufe.

    Merke
    Der verbuchte Lohnlauf erscheint nun blau = erledigt.

 

Neuerung "Lohnlauf rückgängig, Buchungsbeleg löschen "Buchern erlaubt ab" wird geprüft." ab Version 19.1

Im Rahmen dieser Neuerung wird bei der Funktion "Letzte Lohnbuchungen rückängig" exakt geprüft, ob das Datum ausserhalb der offenen Buchungsperiode liegt. Ist dies der Fall können die letzten Lohnbuchungen nicht rückgängig gemacht werden ohne die nötigen Änderungen vorzunehmen. Es erscheint folgende Meldung: Datum ausserhalb der offenen Buchungsperiode. Diese Meldung kann mit OK bestätigt werden. 

Neuerung "Lohnlauf rückgängig, Buchungsbeleg löschen "Buchern erlaubt ab" wird geprüft." ab Version 19.1

 

 

Vorheriger Artikel: 16. Einzelne Lohnabrechnung drucken

Nächster Artikel: 18.1. Auszahlungsliste

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.