2. Projekte eröffnen - ProjektQuick - Modulanleitung

ProjektQuick - Modulanleitung - 2. Projekte eröffnen

Neue Projekte werden über das Register "Datei" eröffnet.
Nicht alle Menüpunkte sind immer aktiv, dies kommt auf die Lizenzierten Module und eingerichtete Rollen an.

Hinweis

Die in dieser Anleitung verwendeten Felder und Einstellungen sind nach der Standard-Einrichtung. Je nach Umgebung sind weitere oder andere Felder zu berücksichtigen.

Neue Offerte/Rechnung

Diese Funktion eröffnet eine DevisQuick-Datei (DQD).

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

Neue SIA importieren

Diese Funktion eröffnet eine DevisQuick-Datei (DQD) über eine zu importierende SIA-Datei (01s, 451, crbx). 

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

Neue Regie-Rechnung

Diese Funktion eröffnet eine RegieQuick-Datei (BAU). 

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

Neue Pflanzliste

Diese Funktion eröffnet eine PflanzQuick-Datei (PFL). 

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

Neues Textprojekt

Diese Funktion eröffnet ein Textprojekt.

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

Neu

Diese Funktion eröffnet je nach Einrichtung gleich ein Projekt für die verschiedenen Module DevisQuick, RegieQuick und PflanzQuick.

Die allgemeine Erklärung der Register steht unter den Punkten "Projekteröffung...".

 

Projekteröffung - Register Projekt

Das Fenster der Projekteröffnung kann je nach Einrichtung variieren.
Es verhält sich aber im Grundsatz bei allen Einrichtungen gleich.

Projektinformationen (Unterordner, Projekt usw...)
Die hier eingegebenen Informationen haben wichtigen Einfluss auf verschiedene Orte im SORBA Programm. Das Systemfeld für das "Projekt" (Prjid) kann nachträglich nicht mehr geändert werden, da darin Dokumente und weitere Systemrelevante Daten abgelegt werden.
Andere Felder können nachträglich geändert werden. Je nach Einrichtung wird entsprechend der Aufbau der Projektgruppen beeinflusst.

Offerte/Rechnung (Haken setzen um eine DQD-Datei zu erstellen)
Offerte - Rechnung - Auswahl Offerte = Status Offerte, Auswahl Rechnung = Status Ausführung.
SIA / DQ - Auswahl SIA = Nach dem Klicken auf "OK" öffnet sich der Dialog für die Auswahl einer zu importierenden SIA-Datei, Auswahl DQ = Es wird eine DQD-Datei erstellt mit den gewählten Kapitel.
Beschreibung - Projektbeschreibung welche ins Projektjournal und Leistungsverzeichnis übernommen wird.
Kapitel - Die hier gewählten Kapitel werden ins Leistungsverzeichnis / Devis übernommen. Man hat die Möglichkeit im DevisQuick weitere Kataloge hinzuzufügen oder zu löschen. Zudem kann man mehr Kapitel (mehr als die 6 welche über's Dropdown anwähltbar sind) bei der Eröffnung einfügen, wenn man über den Menüpunkt "Kapitel" geht.
Eigentext - Übersteuert die Kapitelauswahl von oben. Eigentext-Projekte sind in der Gestaltung "frei", sie können aber auch nicht als SIA ausgetauscht werden. Eigentextprojekte sind nicht mit NPK's kombinierbar.

Regierechnung (Haken setzen um eine BAU-Datei zu erstellen)
Beschreibung - Projektbeschreibung welche ins Projektjournal und Regiebaustelle übernommen wird.
Regietarif - Der hier gewählte Regietarif wird in die Regiebaustelle übernommen. Man kann ihn über das Dropdown (Auswahl oder Direkteingabe wenn man die Dateibezeichnung kennt) oder über den Menüpunkt "Regietarif" auswählen.

Pflanzliste (Haken setzen um eine PFL-Datei zu erstellen)
Beschreibung - Projektbeschreibung welche ins Projektjournal und Pflanzliste übernommen wird.
Pflanzkatalog - Der hier gewählte Pflanzkatalog wird in die Pflanzliste übernommen. Man kann ihn über das Dropdown (Auswahl oder Direkteingabe wenn man die Dateibezeichnung kennt) oder über den Menüpunkt "Pflanzliste" auswählen.

Projekteröffung - Register Adresse

Der einfachheitshalber kann man bereits bei der Projekteröffnung die Rechnungs- und Referenzadresse wählen. Dann werden diese Adressen auch im ProjektQuick angezeigt und stehen beim Ausdruck einer Rechnung / Offerte bereits im Druckdialog.

Adress-Nr. / Rech Adresse
Die hier ausgewählte Adresse wird als Rechnungsadresse ins Projekt übernommen und wird bei einer Verbuchung ins DebiQuick als Adresse ausgewählt.

Adress-Nr. / Ref Adressse
Die hier ausgewählte Adresse wird als Referenzadresse ins Projekt übernommen.

Tipp
Wählen Sie die Adressen über den Menüpunkt "Adressen", dann öffnet sich ein Fenster mit den Adressdaten aus dem AdressQuick. Da haben Sie auch die Möglichkeit eine neue Adresse direkt zu erfassen.

Wählen Sie die Rechungsadresse und / oder Referenzadresse über die Menüpunkte "Offerte/Rechnung / Adresse Rechnungsempfänger" / "Offerte/Rechnung / Adresse Referenzperson" um die gewünschten Adressen direkt in die Auswahl zu übernehmen.

Projekteröffung - Register Allgemein

Das Register Allgemein (oder auch weitere Register) sind Einrichtungsspezifisch und müssen nicht zwingend Ihrer Einrichtung entsprechen.

Grau hinterlegte Werte kommen vom Register "Projekt" und sind hier nicht veränderbar.

Sachbearbeiter / Bauführer / Verwantwortung - Je nach Einrichtung sind die hier gewählten Mitarbeiter wichtig für die Anzeige vom Projekt im ProjektQuick-Journal oder sogar auf den Apps (iOS / Android).

K-Träger-Nr. - Wichtig für Einrichtungen mit Kostenrechnung.

Baubeginn / Bauende - Je nach Einrichtung sind die hier gesetzten Termine ausschlaggebend ob das Projekt auf den Apps angezeigt werden.

Strasse / PLZ / Ort - Füllt man den Wert hier aus, kann man beim Öffnen der Projektinformationen nach dem Erstellen, den Menüpunkt "Karte" ausführen und es öffnet entsprechend die Karte auf Google Maps (passiert auch wenn man auf die Adresse im Projektjournal doppelklickt). Die PLZ kann mit dem Zahlenblock eingegeben werden und das Feld mit "Tabulator" verlassen werden, dann wählt es automatisch den Ort aus.

Vorheriger Artikel: 1.2. Bereich Vertretungen

Nächster Artikel: 3. Projektinformationen (F3)

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.