3.1. Aufbau - Baustellenzeit

Baustellenzeit - 3. Die Baustellenzeit im Tagesrapport / 3.1. Aufbau

Im Tagesrapport lässt sich das Fenster der Baustellenzeiterfassung des jeweiligen Mitarbeiters mit einem Doppelklick auf das Feld der Zeile ‚Zeiten‘ öffnen:

Hier im Fenster der Baustellenzeiterfassung lassen sich nun für den Mitarbeiter minutengenau die Arbeitszeiten und Pausen rapportieren:

  1. Datum: Entspricht dem Datum des aktuell geöffneten Tagesrapportes. Das Datum wird vom Programm automatisch gesetzt und kann lediglich mit der dafür vorgesehenen Funktion um einen Tag verschoben werden (Menüpunkt: Auf nächsten Tag verschieben).
  2. Zeit von: Angabe der Startzeit
  3. Zeit bis: Angabe der Endzeit
  4. Lohnart: Angabe der zu verwendenden Lohnart (z.B. Arbeitsstunden, Nachtarbeitsstunden, Pause usw.). Auswahl lässt sich mit Doppelklick öffnen.
  5. Dauer: Die aus der Angabe der Start- und Endzeit resultierende Anzahl Stunden
  6. Auftrags-Nr.: Entspricht der Auftragsnummer des aktuell geöffneten Tagesrapportes. Die Auftragsnummer wird vom Programm automatisch gesetzt und kann hier im Tagesrapport nicht manuell geändert werden.
  7. : Entspricht der Projektbeschreibung des aktuell geöffneten Tagesrapportes. Die Projektbeschreibung wird vom Programm automatisch gesetzt und kann hier im Tagesrapport nicht manuell geändert werden.
  8. Total (exkl. Pausen): Summierung der Dauer über alle Zeilen. Pausen (grüne Zeilen) werden dabei nicht berücksichtigt. Die ‚Pausen-Lohnart‘ muss zwingend der Lohnart-Gruppe Nr. 5 zugeteilt sein. Nur so wird die Dauer der Pause nicht eingerechnet und färbt sich grün.

  1. Schliessen: Schliesst das Fenster der Baustellenzeiterfassung des Mitarbeiters
  2. Alle löschen: Löscht alle Datensätze im Fenster der Baustellenzeiterfassung des Mitarbeiters
  3. Auf nächsten Tag verschieben: Verschiebt den markierten Datensatz auf den nächsten Tag (Cursorposition massgebend).
  4. Vorlage laden: Über Vorlage laden können vordefinierte Zeiten (Arbeitszeiten und Pausen) in die Zeiterfassung des Mitarbeiters geladen werden.
      
     
    Vorlage ‚Winter-Arbeitszeit‘ geladen:
     
  5. Zeit nach rechts kopieren: Die erfassten Baustellenzeiten des aktuell geöffneten Mitarbeiters werden auf alle weiteren sich in diesem Tagesrapport befindenden Mitarbeiter kopiert (sofern sich diese rechts vom ausgehenden Mitarbeiter befinden):
     

     

     

     

 

 

 

 

Vorheriger Artikel: 2. Baustellenzeit aktivieren (Tagesrapport & Stundenkarte)

Nächster Artikel: 3.1.1. Weiterer Ablauf

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.