Neue Akontolösung - 3. Drucken und Verbuchen der Akontorechnung / 3.2. Akontoverbuchung

Solange die Akontorechnung nicht verbucht wurde, werden Sie nach dem Schliessen der Bildschirmvorschau gefragt, ob der Beleg verbucht werden soll.
Sie müssen auch so vorgehen, wenn der Beleg automatisch mit der Rechnung im Debijournal abgelegt werden soll.

Sie können eine Akontorechnung auch direkt ohne sie zu drucken verbuchen. Hierfür verwenden Sie den Menüpunkt „Rechnung buchen“.
Dann wird aber auch kein Beleg mit abgelegt!

Sobald diese Rechnung verbucht wurde, ist dies in der Akontoübersicht sichtbar. Die verbuchte Akontorechnung wird nun blau dargestellt.

Hinweis: Sobald eine Akontorechnung verbucht wurde ist diese nicht mehr veränderbar.

Neuerung "MwSt-Bezugsdatum und Fibudatum in der Akontolösung anpassen" ab Version 19.1

In der Erfassungsmaske der Akontolösung kann das MwSt-Bezugsdatum sowie das Fibudatum manuell angepasst werden.

Neuerung "MwSt-Bezugsdatum und Fibudatum in der Akontolösung anpassen" ab Version 19.1

 

Vorheriger Artikel: 3.1. Drucken der Akontorechnung

Nächster Artikel: 4. Erweiterte Einstellungen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.