Neue Akontolösung - 2. Neue Akontorechnung erstellen / 2.2. Pauschalerfassung

Wie bereits in der Einleitung der Variante für die Pauschalerfassung, kann der Pauschalbetrag entweder direkt eingegeben oder anhand Vorausmass berechnet werden.
Eventuell ist für die Vorausmassberechnung eine Anpassung an der Feldliste notwendig.

Pauschalerfassung mit Pauschalbeträgen

Der gewünschte Pauschalbetrag kann unter „Resultat“ eingegeben werden.

 

Auf der zweiten und folgenden Akontos können die Beträge wieder unter Resultat eingegeben werden:

Der Akontobetrag kann entweder unter Resultat oder Gesamt eingegeben werden.

Resultat – Betrag der jetzigen Akonto.
Gesamt – Total aller bereits gestellter Akontos inklusive der jetzigen.

 

  • Resultat füllt sich bei Eingabe vom Gesamtbetrag automatisch. 

Pauschalerfassung prozentual berechnet ab Vorausmass

Damit man eine Akonto prozentual vom Vorausmass aus gerechnet stellen kann müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  1. Vorausmass erfasst (Positionen mit einem Haken bei „VA“ im Ausmassfenster oder Mengen welche direkt auf der Oberfläche eingegeben wurden).
  2. Summen im Devis aktuell (Extras/Summen einfügen im DevisQuick).

 

Tipp
Das Feld „Vorausmass“ wird erst ab der ersten verbuchten Akonto geschrieben.

Der Prozentsatz muss bei jeder Akonto wieder neu eingegeben werden und rechnet sich immer ab den eingegebenen Vorausmassen.
Macht man also drei Akontos ab dem Vorausmass, hat man anschliessend 30 % der Vorausmasse verrechnet.

  • Es ist nicht möglich, diese Werte ins Ausmassfenster vom Devis zu übernehmen.

Vorheriger Artikel: 2.1. Variante Pauschal

Nächster Artikel: 2.3. Variante Eigentext

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.