6.1. Integration Einkauf im Kalkulationsfenster - Einkauf - Modulanleitung

Einkauf - Modulanleitung - 6. Einkauf im KalkQuick / 6.1. Integration Einkauf im Kalkulationsfenster

Im Kalkulationsfenster steht der Bereich «Lieferanten» zur Verfügung. Darin werden die Lieferantenartikelstämme angezeigt:

Mittels des Buttons «Hinzufügen» kann der gewünschte Artikel aus dem Lieferantenstamm in die Kalkulation übernommen werden:

 

Neuerung "Lieferantenauswahl im KalkQuick" ab Version 19.2

Sind im Einkauf mehrere Lieferanten / Filialen hinterelegt, öffnet sich pro Leistungsverzeichnis einmalig die Lieferanten-Auswahl.
 
mceclip1.png
 
Sobald man die Auswahl im Projekt getätigt hat, wird der Lieferant beim nächsten Artikel automatisch gewählt.

Um den gewählten Lieferanten zu ändern, muss die Lieferantennummer (Lief.-Nr - L_nr) entsprechend von Hand angepasst werden. Dies macht man am besten über den Offertstamm, um nicht jedes Kalkulationsfenster auf jeder Position öffnen zu müssen.

Neuerung "Lieferantenauswahl im KalkQuick" ab Version 19.2

 

Für den Artikel wurde nun direkt der ausgehandelte Nettopreis in die Kalkulation übernommen, sowie auch die Rabatte ausgewiesen werden:

Das Programm merkt sich diese Verknüpfung zwischen Lieferantenartikel und der Detailposition und lernt so ständig dazu. Der Effekt ist, dass künftig bei dieser Detailposition (auch bei neuen Projekten) der verknüpfte Lieferantenartikel gelb markiert und im Lieferantenstamm zuoberst als Favorit angepinnt wird:

Neben den selbst vorgenommenen Verknüpfungen zwischen Lieferantenartikeln und den Detailpositionen existieren zudem auch Verknüpfungen aufgrund des SBV und der HGC. Somit kann es vorkommen, dass im Lieferantenstamm bereits Artikel als Favorit vermerkt sind. Hier ein Beispiel:

Vorheriger Artikel: 6. Einkauf im KalkQuick

Nächster Artikel: 6.1.1. Verknüpfung löschen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.