Wie kann man eine Gutschriftsverrechnung aufheben, damit Rechnung und Gutschrift wieder offen sind?

Folgen
Print Friendly and PDF

Antwort
Filtern Sie im KREDI-Journal nach der Rechnung, die mit der Gutschrift verrechnet wurde. Über das Register "Kredi/FIBU" wählen Sie den Menüpunkt "Zahlungs-Verbuchung aufheben".


Überprüfen Sie, ob die Beleg-Nr. dem entsprechend eingeschränkt ist und wählen anschliessend "OK".


Bestätigen Sie die Frage mit "Ja".


Filtern Sie anschliessend nach der entsprechenden Gutschrift und wählen auch dort wieder über das Register "Kredi/FIBU" den Menüpunkt "Zahlungs-Verbuchung aufheben".


Die Einschränkungen mit "OK" bestätigen.


Bestätigen Sie auch hier die Abfrage mit "Ja".


Sobald beide Zahlungen aufgehoben sind, wählen Sie über das Register "Beleg" den Menüpunkt "Zahlungen".


Klicken Sie die Detailzeile mit der Zahlungsart "Verrechnung Gutschrift" an und wählen über das Register "Bearbeiten" den Menüpunkt "Position löschen".


Bestätigen Sie die Meldung mit "Ja".


Um die Änderungen zu speichern, schliessen Sie das Zahlungsfenster über den Button "Buchen".


Durch diesen Vorgang wurde sowohl die Verrechnung der Gutschrift aus der Gutschrift, sowie auch aus der Rechnung gelöscht. Öffnen Sie auf der Rechnung nun über das Register "Beleg" mittels dem Menüpunkt "Zahlungen" die Zahlungsdetails,


wird Ihnen ersichtlich sein, dass auch hier die "Verrechnung Gutschrift" verschwunden ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich