Warum sind die Preise im ARGE-Journal nicht gleich wie auf dem Ausdruck?

Folgen

Antwort:

Im ArgeQuick öffnen Sie über das Register "Fenster" das Rechnungsjournal


​Über das Register "Extras" wählen Sie den Menüpunkt "Einstellungen ändern"


Im Register "Berechnung" haben Sie die definierten Zuschläge pro Gattung ersichtlich. Diese schlägt es auf den Bruttopreis auf. Diese Zuschläge sind pro ARGE-Projekt zu definieren.


Wählen Sie im Rechnungsjournal über das Register "Drucken" den Menüpunkt "Rechnung drucken"


Einschränkungen wie gewünscht vornehmen und "Drucken" anwählen


Wählen Sie ihr gewünschtes "Format-Set" und bestätigen Sie mit "OK"


Das Resultat auf dem Ausdruck hat nun die Zuschläge aus den Einstellungen inkludiert.

 

Hinweis:

Dies sollte nicht ohne Rücksprache bei Ihnen verändert werden. Der Zweck der ARGE-Verrechnung ist, dass der ARGE-Vertrag abgebildet wird und so auch mit den entsprechenden Sätzen rechnet.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich