Wieso erscheinen die Rapportbeschriebe nicht im DevisQuick, wenn man eine Regiedatei anhängt?

Folgen

 

Antwort:
Wählen Sie über den Sorba Würfel den Menüpunkt "Workflows" an


Über das Register "Fenster" wählen Sie den Menüpunkt "Änderungen/Korrekturen"


Suchen Sie in der Spalte "Einstellung" nach "Memo" und entfernen die Auswahl bei der Änderung "Memozeilen bei Objekt anhängen entfernen"


Nach einem mySORBA Neustart wechseln Sie ins DevisQuick. Wählen Sie über das Register "Einfügen" die Funktion "Objekt anhängen"


Suchen Sie die gewünschte Baustelle und wählen diese an. Über das Register "Datei" wählen Sie den Menüpunkt "Faktura detailliert anhängen"


Nun fügt es die gewünschten Rapporte aus der Regiebaustelle in das Devis an. Der Rapportbeschrieb wurde dabei in die Memotexte übernommen. Diese können Sie anschauen und überarbeiten in dem Sie auf die Detailposition unterhalb des Rapporttitels klicken. Wählen Sie anschliessend über das Register "Fenster" den Menüpunkt "Memotext zuordnen"


Dies sind die Rapportbeschriebe aus dem RegieQuick

 

Hinweis:

Wollen Sie diese auch auf dem Ausdruck ersichtlich haben, müssen Sie in den Druckeinstellungen unter dem Register "Umfang" die Auswahl bei "Memofelder" gesetzt haben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich