Warum zieht es mir vom Regiekatalog immer eine Unterposition mit in die Baustelle, obwohl diese UPos nichts mit der angewählten DPos zu tun haben?

Folgen

Antwort:
Hierarchisch ist es so definiert, dass die Detailpositionen zu den Unterpositionen gehören. Dies bedeutet, dass bei Ihnen eine Detailposition keine zugehörige Unterposition verfügt.

Um dies zu ändern wählen Sie im RegieQuick über das Register "Datei" den Menüpunkt "Regietarif überarbeiten"


Man überarbeitet nun den Grundkatalog so, dass jede Detailposition eine Unterposition besitzt. Diese kann auch eine Leerzeile sein.  Mit Insert kann eine neue leere Zeile an gewünschter Stelle eingefügt werden. Im DropDown auf der Spalte "CO" kann diese dann als Unterposition definiert werden.

 

Zusätzlich dazu sind die Kapitel-Einstellungen des Regietarifes relevant. Diese haben Sie im Regietarif über das Register Datei unter "Kapitel-Einstellungen" ersichtlich.

 

Hier wird Grundsätzlich die Auswahl bei U-Pos als Titel gesetzt sein.


Wenn Sie diese entfernen, wird die Unterposition jeweils nicht mit in die Baustelle gezogen. Da viele Positionen jedoch 2-Zeilig sind, wird dies nicht empfohlen.


Hinweis:

Dieses Vorgehen funktioniert nur bei Regietarifen welche nicht nach SBV-Langtext bestehen. Bei den SBV-Langtexttarifen kann diese Änderung nicht durchgeführt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich