Währung in CHF Ausweisen

Die Stadt Zürich (oder der Kanton) hat ein Rundschreiben an u.a. Baufirmen gesendet, in dem diese auffordert dass die Beträge mit dem ISO Code (CHF, EUR,…) ausgewiesen werden müssen.

Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten:

1. In den Druckeinstellungen kann dies eingetragen werden (falls dies Standard sein soll oben Standard sichern -> Bildschrimvorschau erzeugen -> danach ist es bei allen neu eröffneten Projekten drin).

mceclip0.png

Die Variable für die Währung muss im Format eingebaut sein.

2. Man kann einfach den Nettobetrag nach MwSt. in z.B. Nettobetrag in CHF nach MwSt. umbenennen und danach das Konditionenblatt als Standard sichern:

mceclip1.png

Im Ausdruck:

mceclip2.png

3. Man kann dies auch einfach in der Vor-, Zwischen- und Schlussbemerkung ergänzen, einen festen Text ins Format einbauen o.ä..

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.