7.3. Einstellungen - Fuhrpark - Modulanleitung

Fuhrpark - Modulanleitung - 7. Bereich Daten / 7.3. Einstellungen

mceclip0.png

mceclip1.png

Standard-Absender - Absenderbaustelle (Auftragsnummer) für neue Aufträge.
Standard-Transporteur - Transporteuradresse, welche für neue Aufträge vorgeschlagen wird (Lief-Nr.).
Filter Fahrzeuge - Frei definierbares Feld im Anlagestamm, alle Anlagen mit einem Wert in diesem Feld werden als Fahrzeuge zur Auswahl gestellt.
Filter Fahrzeugtyp - Frei definierbares Feld im Anlagestamm. Das gewählte Feld bestimmt den Fahrzeugtyp in der Auswahl
Filter Personal - Frei definierbares Feld aus dem Personalstamm, alle Personen mit einem Wert in diesem Feld, werden als Chauffeure zur Verfügung gestellt.
Personal Passwortfeld - Frei definierbares Feld aus dem Personalstamm für die Logininformationen auf dem Tablet.
Filter Anhänger - Frei definierbares Feld im Anlagestamm. Das gewählte Feld definiert ob die Anlage ein Anhänger ist.
Filter Mulden(Sql) - Anlagestamm wird nach diesem Feld gefiltert für die Auswahl der Mulden (In diesem Beispiel "Haken im Logischen Feld 4 gesetzt").
Filter Aufträge (Tage) - Wieviele Tage in die Vergangenheit sollen die Aufträge im Register "Aufträge" angezeigt werden. Es wird dabei nicht unterschieden ob die Aufträge offen oder erledigt sind. Zukünftige Aufträge werden immer angezeigt. Diese Einstellung muss nicht gemacht werden, Leer = alles anzeigen.
Fahrzeugbeschreibung anzeigen - Haken gesetzt, wird unter "Planung LKW" die Bezeichnung vom Fahrzeug angezeigt, ansonsten steht die Inventarnummer.
Gantt  Startzeit - Standardeinstellung Arbeitstag beginnt ab... in der Gantt-Ansicht.
Gantt Endzeit - Standardeinstellung Arbeitstag endet an... in der Gantt-Ansicht.
Gantt StartDatum (Anzahl Tage) - Hier kann definiert werden ob die Gantt-Ansicht z. b. Standardmässig mit dem Folgetag aufgehen soll. Man kann hier mit + / - Einfluss nehmen.
Feld Verantwortlicher - Feld aus ProjektQuick ist massgebend ob auf dem Auftrag bei Verantwortlich automatisch die Person steht.
Bing Key - Automatisch generierter Schlüssel für die Bing-Maps. Nur anpassen, wenn ein neuer nötig ist aufgrund von zum Beispiel zu vielen Zugriffen.
Bing Cachesize - Cachegrösse für die Maps, muss im Moment auf -2 (kein Cache) gesetzt sein.
Defaultabsender Verrechnung - Betrifft nur spezielle Kundenanpassungen.
Defaultempfänger Verrechnung - Betrifft nur spezielle Kundenanpassungen.
Default KD-Nr. - Betrifft nur spezielle Kundenanpassungen.
Defaultkieswerk - GUID eintragen vom Werk aus der "Konfiguration -> Werk", welches automatisch als Absender soll im Kies-Auftrag stehen.
Defaultasphaltwerk - GUID eintragen vom Werk aus der "Konfiguration -> Werk", welches automatisch als Absender soll im Belag-Auftrag stehen.
Defaultbetonwerk - GUID eintragen vom Werk aus der "Konfiguration -> Werk", welches automatisch als Absender soll im Beton-Auftrag stehen.
Check Webseite - Hiermit kann geprüft werden, ob die Firewall korrekt eingestellt wurde. Zur Problembehebung, wenn z. B. die Tablets nicht kommunizieren können.

Vorheriger Artikel: 7.2. Filter aufheben

Nächster Artikel: 7.4. Konfiguration

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.