2.2.9. Verzeichnisstruktur - Werkstatt - Modulanleitung

Werkstatt - Modulanleitung - 2. Menüführung / 2.2. Einstellungen / 2.2.9. Verzeichnisstruktur



Über die Verzeichnisstruktur kann man für jedes Inventar automatisch „Standard-Ordner“ erstellen lassen.
So wird eine einheitliche Ablage eher gewährleistet.



Schliessen – Fenster schliessen, Änderungen werden direkt übernommen.

Neuer Hauptordner – Auf der ersten Ebene der Verzeichnisstruktur im Inventar wird ein neuer Ordner erstellt.

Neuer Unterordner – In dem Ordner wo der Cursor draufsteht einen Unterordner erstellen.

Ordner löschen – Hauptordner / Unterordner wo der Cursor draufsteht löschen. Steht man auf einem Hauptordner, welcher noch Unterordner hat, werden diese ebenfalls gelöscht. Bereits generierte Ordner werden im Datenpfad nicht gelöscht, auch wenn sie leer sind. Dies muss man über den Dokumenten-Navigator machen.

Die Verzeichnisse werden unter der Inventar Nr. in folgendem Pfad generiert: „SorbaDaten\Netdir\Domain\<Domäne>\Work\AQDat\KFM\inventar\doks\<Inventar Nr.>\“. 

Tipp
Neue Verzeichnisse werden beim Anwählen vom Inventar automatisch erstellt.
Man muss also diese nicht von Hand nacherfassen.

Vorheriger Artikel: 2.2.8. Benutzerverwaltung

Nächster Artikel: 2.2.10. Allgemeine Einstellungen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.