2.1.3. Daten verbuchen - Werkstatt - Modulanleitung

Folgen

Werkstatt - Modulanleitung - 2. Menüführung / 2.1. Start / 2.1.3. Daten verbuchen


Mit der Funktion „Start/Daten verbuchen“ exportiert man die Daten der erstellten Unterhaltsarbeiten per definiertem Stichtag.

Die Personalstunden werden direkt in die Stundenkarte exportiert.
Fremdleistungen und verwendete Ersatzteile landen als Lieferschein im M&A.


Es werden nur Daten bis zu diesem Stichtag verbucht.
Bereits verbuchte Daten können nicht nochmals verbucht werden.

Tipp

Wenn Daten von einem aktuell geöffneten Inventar verbucht werden, sind die Daten erst beim nochmaligen Laden als verbucht markiert.

Vorheriger Artikel: 2.1.2. Unterhaltsarbeit öffnen

Nächster Artikel: 2.1.4. Fällige Wartungsarbeiten

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich