5.3.1. Service Intervall Details - Werkstatt - Modulanleitung

Werkstatt - Modulanleitung - 5. Details Anlage / 5.3. Service Intervall / 5.3.1. Service Intervall Details



Beschreibung – Kurze Beschreibung / Bezeichnung vom Service Intervall (100 Zeichen).

H – Nächste Aktion bei Std XY… (Zum Beispiel 1000 Betriebsstundenservice bei 1000 h).

Km – Nächste Aktion bei KM XY… (Zum Beispiel 100‘000 km Service bei 100‘000 km).

Fällig am – Nächste Aktion bei Datum TT.MM.YYYY (Zum Beispiel MFK per diesem Stichtag).

Meldung h – Arbeit auf der Fälligkeitsliste als „fällig“ auflisten, ab <H> - <Meldung h>. Zum Beispiel folgende Situation: H = 100 h, Meldung h = 5 h, auf der Fälligkeitsliste erscheint die Arbeit sobald die „Std / Km aus Rap“ 95.001 h oder mehr erreicht.

Meldung km – Arbeit auf der Fälligkeitsliste als „fällig“ auflisten, ab <km> - <Meldung km>. Zum Beispiel folgende Situation: km = 30‘000 km, Meldung km = 5000 km, auf der Fälligkeitsliste erscheint die Arbeit sobald die „Std / Km aus Rap“ 25‘000.001 km oder mehr erreicht.

Meldung Tg – Arbeit auf der Fälligkeitsliste als „fällig“ auflisten, ab <Fällig am> - <Meldung Tg>. Zum Beispiel folgende Situation: Fällig am 20.06.2015, Meldung Tg = 7 Tage, auf der Fälligkeitsliste erscheint die Arbeit sobald das Datum 14.06.2015 oder jünger erreicht ist.

Dauer h – Geschätzter Zeitaufwand für die Arbeit.

Erledigt – Arbeiten welche über die Unterhaltsarbeiten abgearbeitet wurden, erhalten den Haken für „Erledigt“ und wenn es zudem wiederkehrende aufgaben (mit Intervall) sind, wird automatisch ein neuer Eintrag erstellt.

Intervall Tg – Für wiederkehrende Aufgaben kann hier das Intervall definiert werden. Beim Erstellen einer Unterhaltsarbeit, wird es den eingegebenen Zählerstand + Intervall rechnen.

Intervall km – Für wiederkehrende Aufgaben kann hier das Intervall definiert werden. Beim Erstellen einer Unterhaltsarbeit, wird es den eingegebenen Zählerstand + Intervall rechnen.

Intervall h –    Für wiederkehrende Aufgaben kann hier das Intervall definiert werden. Beim Erstellen einer Unterhaltsarbeit, wird es den eingegebenen Zählerstand + Intervall rechnen.

Notizen – Dem Service Intervall kann eine Information mitgegeben werden, diese übernimmt es in die Unterhaltsarbeit.

Vorheriger Artikel: 5.3. Service Intervall

Nächster Artikel: 5.3.2. Zugewiesene Ersatzteile

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.