Wieso wird der Kanton in den Quellensteuerangaben nicht angezeigt?

Folgen
Print Friendly and PDF

Antwort:
Wählen Sie im Lohnmodul im Register "Lohnläufe" unter dem Register "Extras" den Button "Plz-/Gemeindeliste aktualisieren" an.

Starten Sie  anschliessend mySORBA neu.

Wechseln Sie im Lohnmodul in das Register "Personal-Stamm" und öffnen Sie über das Register "Fenster" die "Erfassungsmaske".


Löschen Sie unter dem Register "Personalien" die Werte aus den Feldern PLZ und Ort.


Anschliessend wählen Sie den Ort aus dem DropDown neu aus und klicken über das Register "Datei" auf "Lohndaten speichern".

Nun wird der Wohnkanton in der Quellensteuerabrechnung automatisch eintragen.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich