21. Storno für Debitoren - DebiQuick - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

DebiQuick - Modulanleitung - 21. Storno für Debitoren

Neuerung "Stornofunktion für Debitoren" ab Version 20.2

Im Rahmen dieser Neuerung wurde das Debitoren-Journal mit einer Stornierungsfunktion ergänzt. 
Dies erlaubt den Benutzern Debitoren zu stornieren. Anschliessend kann die korrigierte Rechnung mit einer neuen Rechnungsnummer erneut gestellt werden. Grundsätzlich kann der Storno bei jedem Debitor aus den verschiedenen Modulen durchgeführt werden. 

 

Stornierung von Unterhalts- M&A- Devisrechnungen

Die Stornierung funktioniert in den Modulen Unterhalt, MaterialQuick und DevisQuick sehr ähnlich. 
Beispiel aufgrund einer Unterhaltsrechnung. 

Stellt man eine Rechnung aus dem Unterhalt und merkt im nachhinein, dass die Rechnung eine Korrektur erfordert, kann diese über das Debitoren-Journal storniert werden. 
Dazu auf die entsprechende Debitoren-Rechnung den Fokus setzen und anschliessend die Funktion Rechnung stornieren ausführen. 

Die Abfrage: Wollen Sie die dem Beleg zugewiesene Auftragsnummer [xxxxx] entfernen? Dieser Beleg wird dann nicht mehr im Konditionenblatt des Projektes ausgewiesen. 
JA --> Auftragsnummer wird auf der Rechnung entfernt. Die Rechnung erscheint nicht mehr im Konditionenblatt des Projektes und in der Nachkalkulation. 
NEIN --> Die Auftragsnummer bleibt auf der Rechnung bestehen.



Danach zurück ins Modul Unterhalt wechseln, die stornierte Rechnung markieren und mittels "Verbuchung aufheben" die Verbuchung rückgängig machen.


Anschliessend die Rechnung öffnen und eine neue Rechnungsnummer vergeben.


Nach diesem Prozess kann die Korrektur der Rechnung vorgenommen und neu gebucht werden. 

 

Stornierung von Akontorechnungen

Die Stornierung der Akontorechnung hat einen anderen Ablauf. Es darf nur die zuletzt gestellte Akontorechnung storniert werden. Handelt es sich nicht um die zuletzt gestellte Akontorechnung erscheint beim Stornierungsversuch folgende Meldung: Es kann nur die neuste Akontorechnung storniert/gelöscht werden!

Nachdem die Rechnung im Debitoren-Journal storniert wurde, sollte die Rechnung auch in der Akontolösung gelöscht werden. Dies ist vor allem notwendig, wenn die 1. Akontorechnung storniert werden sollte. 

Beispiel: 

4 Akontorechnungen wurden gestellt. Nun soll die 2 Akontorechnung storniert werden.

Damit die 2te Akontorechnung storniert werden kann, ist es zwingend notwendig zuerst die 4te Akontorechnung zu stornieren und in der Akontolösung zu löschen.

Dazu ins Debitoren-Journal wechseln und über den Menüpunkt "Rechnung Stornieren" die 4te Akontorechnung stornieren. Die Meldung: (Wollen Sie die dem Beleg zugewiesene Auftragsnummer [] entfernen? Dieser Beleg wird dann nicht mehr im Konditionenblatt des Projektes ausgewiesen) sollte mit "JA" bestätigt werden. Sonst kann die Akontorechnung in der Akontolösung nicht gelöscht werden.

Nachdem Storno ist es notwendig die Rechnung in der Akontolösung zu löschen.

Danach wird der gleiche Vorgang auch für die 3te Akontorechnung vorgenommen.
Nach diesen Schritten kann die zweite Akontorechnung storniert und anschliessend neu gestellt werden. Die 3te und 4te Akontorechnung müssen ebenfalls nochmals generiert und versendet werden. Dies ist zwingend notwendig, da die Akontorechnungen voneinander abhängig sind. 

Stornierung von Rechnungen aus dem ARGE-Modul

Wird eine Rechnung aus dem ARGE_Modul storniert, erscheint nach der Stornierung folgende Meldung: Bitte löschen Sie die Rechnung [xy: xx.xx.xxxx-xx.xx.xxxx] im ARGE-Projekt. Bitte nicht vergessen, allfällig gesetzte Verbuchungshaken zu entfernen.

Danach im ARGE-Projekt die Rechnung löschen. Alternativ die Verbuchung im ARGE-Projekt aufheben und mit neuer Rechnungsnummer erneut buchen.

Im Rechnungsjournal muss der Haken bei "verbucht" nur entfernt werden, wenn nicht alle Details der Periode in der aktuellen Rechnung verrechnet wurden.

Dazu das Rechnungsjournal öffnen und den Haken entfernen. 
Die Farbe des Datensatzes wechselt anschliessend von blau auf schwarz.


Nach diesen Arbeitsschritten kann die Rechnung inklusive den Korrekturen erneut gestellt werden.

Hinweise

  • IC Rechnungen können nicht storniert werden. Es erscheint folgende Meldung: Achtung es handelt sich hierbei um eine IC-Buchung, kein Storno möglich.

  • Nachdem die Rechnung storniert wurde, erscheint auf dem PDF ein Stornostempel. 

Neuerung "Stornofunktion für Debitoren" ab Version 20.2

Vorheriger Artikel: 20.4. Menüführung: Drucken

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich