6.5. Zu letztem Rapport springen - RegieQuick - Modulanleitung

Folgen

RegieQuick - Modulanleitung - 6. Suchstrategien / 6.5. Zu letztem Rapport springen

Neuerung "Auf zuletzt bearbeiteten Rapport springen" ab Version 20.2

Zu letztem Rapport springen

mceclip1.png

Mit "Bearbeiten / Zu letztem Rapport" (Ctrl + F8) springt der Cursor aus dem Bereich der Positionen direkt auf die Spalte vom Rapport wo der Cursor gestanden hat.
Das ist praktisch, wenn man zum Beispiel einen Rapport am Überarbeiten ist und noch eine Position von Hand hinzufügen muss.

Dazu müsste man nach dem Hinzufügen wieder die Spalte vom Rapport gehen, wo man zuvor war.
Was bei wenigen Rapporten kein Problem ist, hat man aber 50 Rapporte und mehr, ist die Übersicht dann nicht mehr so leicht zu behalten.

Anwendungsbeispiel

Um dem Rapport "A_2" eine weitere Position hinzuzufügen muss in den Bereich der Positionen gewechselt werden.

Das machen wir mit dem Mauscursor:

mceclip0.png

 

mceclip1.png

Nach dem Hinzufügen der neuen Position, könnte man sich jetzt den Rapport wieder suchen und den Cursor draufsetzen.
Mit der Funktion "Zu letztem Rapport" (ctrl + F8) springt der Cursor dann aber automatisch...

mceclip2.png

Das Programm kann sich dies aber nur temporär und nicht Baustellen übergreifend merken.
Bei einem Programmneustart wäre diese Information wieder weg.
Sie ist lediglich eine kurzfristige Hilfestellung.

Neuerung "Auf zuletzt bearbeiteten Rapport springen" ab Version 20.2

Vorheriger Artikel: 6.4. Suchen mit der F2-Funktion

Nächster Artikel: 7. Regiepositionen in Baustelle übertragen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich