Wieso erscheint beim verbuchen des Tagesrapportes die Meldung, dass zu lange Regierapport-Nummern erzeugt werden?

Folgen
Print Friendly and PDF

Beim verbuchen eines Tagesrapportes kann die Meldung "Mit den aktuellen Daten werden zu lange Regierapport-Nummern erzeugt. Bitte benutzen Sie kürzere Regie Codes oder deaktivieren Sie die Option "Regie zusammenfassen"

 

Antwort

Der Rapport-Code welcher ins RegieQuick übertragen wird, darf nicht mehr als 8 Zeichen beinhalten, wenn die Option "Regie zusammenfassen" aktiv ist.

Um dies anzpassen, öffnen Sie den gewünschten Tagesrapport über das Register "Datei" mit dem Menüpunkt "Öffnen"

Machen Sie auf dem Regievorgang in der Spalte "Kat." einen Doppelklick auf das entsprechende Feld

Die "Regie Rapport-Nr." und der "Regie Code" dürfen zusammen nur 8 Stellen ergeben. Kürzen Sie diese auf maximal 8 Stellen und bestätigen die Anpassung mit "OK"

Anschliessend kann der Tagesrapport mit dem Menüpunkt "Tagesrapport verbuchen" verbucht werden und die Regievorgänge werden ins RegieQuick übertragen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich