RDP-Verbindung RDFarm: Passwort speichern

Folgen
Print Friendly and PDF

Warnung

Nach dem Update auf Windows 11 22H2 kann es zu einem Fehler mit dem "Windows Defender Guard" kommen. Dieser Microsoft Artikel beschreibt, wie dieses Problem gelöst werden kann.

A) Tool zum Speichern von Passwörtern herunterladen

Zuerst müssen Sie das Tool SORBA_ASPUserPasswortSpeicher.exe aus dem mySORBA-Portal herunterladen. Falls Sie dieses schon auf Ihrem lokalen Rechner gespeichert haben, können Sie direkt bei Punkt B weiter machen.

1.png

 

  1. Melden Sie sich mit ihrem mySORBA-User im mySORBA-Portal (https://portal.sorba.ch) an.

    2.png
  2. Klicken Sie auf Ihre RDP-Verbindung.

    3.png
  3. Dabei werden zwei Dateien heruntergeladen, welche Sie nun in Ihren ‘Downloads’ finden.

    4.png

     

    Von diesen beiden Dateien benötigen Sie nur SORBA_ASPUserPasswortSpeicher.exe.

 

Info

Wurden einmal diese Datei heruntergeladen, können Sie diese auch für andere Mitarbeiter verwenden. Die Datei ist für alle ASP-User gleich.

 

B) Anmeldeinformationen mit neuem Passwort für die RDP-Verbindung speichern

  1. Zum Speichern der Anmeldeinformationen mit dem neuen Passwort für die RDP-Verbindung, starten Sie mit einem Doppelklick das Tool SORBA_ASPUserPasswortSpeicher.exe.

    1.png
  2. Geben Sie den Benutzernamen Ihres ASP-Logins im Format SORBA\IhrLoginname ein und das neue Passwort.

    5.png
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich