Geschäftsjahr abschliessen: Nicht abgerechnete MWST-Positionen in Abschlussperiode! – Kreditoren & Debitoren

In diesem Artikel geht es um eine Fehlermeldung beim Jahresabschluss.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA und alle SORBA Versionen bis 18.0.423


Das gibt es entweder durch nachträgliche Buchungen in die abzuschliessende Periode oder Korrekturen von bereits über die Mehrwertsteuer abgerechnete Buchungen.

Lösen lässt sich dies relativ einfach:

Variante 1
Mit der nächsten ordentlichen MwSt-Abrechnung werden die offenen Positionen mit abgerechnet.
Dann kann der Jahresabschluss gemacht werden.

Variante 2
Finalisierung für das betreffende Jahr machen.
->Lässt sich über die Fibu-Einstellungen aktivieren (Mit Jahresabstimmung...).

Tipp
Solche Buchungen findet man schnell im FIBU-Journal, wenn man das Feld "MWST-Abrechnung (Mwst_abr)" eingeblendet hat und nach dem entsprechenden Datum filtert. Alle Positionen ohne einen Eintrag im Feld "MWST-Abrechnung" sind noch nicht abgerechnet worden.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
Anleitung, Finanzbuchhaltung, FiBu, Mehrwertsteuer, Warnung

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.