Schon bestehende Kostenstelle in eine ältere Periode erfassen – Kreditoren & Debitoren

In diesem Beitrag wird beschrieben, wie bestehende Kostenstellen in einer älteren Periode erfasst werden.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

 


Kostenstellen werden wie Konten auf dem Buchungsjahr abgelegt.
Befindet man sich im Buchungsjahr 2012 hat aber die Kostenstelle erst ab 2013 eröffnet, kann man sie im ProjektQuick nicht einem Projekt zuordnen, weil es die Kostenstelle in diesem Buchungsjahr noch gar nicht gibt.

Dies lässt sich aber einfach beheben.

Beispiel:

Kostenstelle 8001 wurde zuerst auf Periode 2013 eröffnet:

Danach wird ein neues Projekt erstellt: (aktive Buchungsperiode ist 2012)

Da in der Kostenstellenliste die Kostenstelle nicht anwählbar ist, möchte man eine neue Kostenstelle erfassen:

Neu wird man darauf hingewiesen, dass man die KST schon erfasst hat. Nun kann man also wählen, ob diese auch für die Periode 2012 erfasst werden soll, oder ob man vor der Zuweisung die aktive Buchungsperiode 2013 wählt, damit die KST zur Auswahl steht:

Wird die Abfrage mit [ Ja ] bestätigt, werden sämtliche Angaben, ausser der Periode, von der bestehenden KST übernommen(auch das wichtige Startdatum):

Wird mit [ Ja ] bestätigt, kann man die KST sofort wählen, ansonsten muss zuerst die Buchungsperiode 2013 gewählt werden.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
FiBu

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.