Lohnbuchung rückgängig machen/aufheben, Lohnlauf fälschlicherweise verbucht ohne diesen anzupassen – Lohnbuchhaltung

Folgen
Print Friendly and PDF

Diese Anleitung ist geeignet für:

mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387


Unter dem Register Lohnläufe dann das Register "Lohnlauf" und dort das "Letzte Lohnbuch. rückgängig" anwählen:



Achtung:

Die Funktion ist mit Vorsicht zu geniessen, beim Aufheben mehrerer Lohnläufe empfiehlt es sich, dies mit einem unserer Aussendienstmitarbeiter vorzunehmen.

Tipp

Lohnbuchungen in die FiBu mit MwSt.- Positionen, welche bereits definitiv abgerechnet sind, werden nicht aus der FiBu gelöscht! Sind lediglich die FiBu-Buchungen falsch aufgrund falscher FiBu-Definitionen, so verwenden Sie besser "Fibu-Buchungsbeleg löschen". Danach passen Sie die FiBu-Definitionen an und verbuchen Sie anschliessend den Lohnlauf mit "Lohnlauf nachträglich in die FiBu verbuchen".

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 3 fanden dies hilfreich