MWST-Abrechnung: Beträge der Umsatzsteuer sind im falschen Feld – Kreditoren & Debitoren