Fremdwährungskurskorrektur vornehmen – Kreditoren & Debitoren

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387


Fremdwährungskurskorrektur vornehmen

Den Kursausgleich auf den offenen Debitoren und Kreditoren per 31.12. wird am besten über ein Zusatzjournal gemacht (muss aber nicht zwingend).
Wichtig ist, da das Sammelkonto direkt bebucht wird, dass man gleich per 01.01. des Folgejahres die Rückbuchung macht. So entsteht keine OP-Meldung.

Anwenungsbeispiel mit Kurskorrektur von 1.1255 auf 1.2 für Kreditoren

 

Tipp

Die Journalbuchungen können über die verschiedenen "Helfer" im Zusatzjournal für die Rückbuchung oder weitere Jahre angepasst werden.

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.