Staffel-Totalisierung anpassen, einrichten für Erfolgsrechnung – Lohnbuchhaltung

Die Staffeltotale für die "Bilanz mit Erfolgsrechnung" müssen im Kontenplan definiert werden.
Wenn man diese verwenden möchte, muss die Zuweisung auf jedem Erfolgsrechnungskonto gemacht werden, sonst geht der Ausdruck nicht.

Ab Sorba-Standard-Kontenplan 2014 ist den Konten dies bereits hinterlegt worden.
An diesem kann man sich orientieren, muss man aber nicht.

Tipp
Es ist nicht möglich nur die Totalisierung von einem anderen Kontenplan zu importieren. Einen bestehenden Kontenplan muss man in Handarbeit anpassen.

Mit folgendem Vorgehen sollte man aber relativ schnell einen Kontenplan angepasst haben:

Da es möglich ist eine Gliederungsanpassung auf alle Konten der aktuellen Gliederung zu übernehmen, muss man nur den Cursor jeweils richtig setzen.

In unserem Beispiel möchten wir allen Konti mit der Gliederung 2 "99 - Hilfskonti" die Totalisierung "32 - Unternehmenserfolg" hinterlegen.

  1. Cursor in die Spalte Gliederung 2 auf der entsprechen den Zeile, ab dieser wir die Totalisierung definieren möchten, setzen.
  2. "Fenster / Konto/K-Art bearbeiten (F8)"


  3. Unter dem Register "Klassierung" im Feld "Totalisierung Erfolgsrechnung" geben wir die Stufen-Nr. inkl. Stufen-Bezeichnung ein.


  4. Sobald wird das Feld der Bezeichnung verlassen, erhalten wir die Abfrage, ob wir das so auf die anderen Konten derselben Gliederung übernehmen möchten.

    Ja - Es wird auf alle Konten dieser "Gliederung 2" übernommen.
    Nein - Es wird nur auf dieses Konto übernommen.

Totalisierung wird nicht wie gewünscht ausgegeben:

  • Die Staffeltotale "Totalisierung Erfolgsrechnung" muss zwingend auf jedem Erfolgsrechnungskonto hinterlegt werden.
  • Die Staffelnummern innerhalb der Konten derselben Gliederungen, müssen gleich bleiben. Ansonsten müssen diese eine andere Gliederung erhalten.

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.