Gutschrift verrechnen – Kaufmännisches

In diesem Artikel geht es darum, wie eine Gutschrift verrechnet wird.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten ab Version 18.0.429
SORBA Workspace ab Version 16.0.388

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten Versionen bis 18.0.428
SORBA Workspace Versionen bis 16.0.387

Gutschrift verrechnen

In diesem Artikel wird die Verrechnung einer Gutschrift erklärt. Den Vorgang einer Gutschrifterstellung finden Sie hier: Gutschrift erstellen

In diesem Beispiel wurde bereits eine Rechnung von 10'000 CHF auf die Debi-Nummer 37 erfasst:

Klicken Sie mit dem Cursor auf den Originalbeleg (Rechnung). Öffnen Sie das Zahlungsfenster im Register Beleg "Zahlungen":

Im Zahlungsfenster alle Eingaben mit Enter bestätigen, bis folgende Meldung erscheint:

Sorba merkt automatisch, dass auf diesen Debitor eine Gutschrift erfasst worden ist.

Die Meldung mit "Ja" bestätigen. Darauf werden in der folgenden Tabelle alle Gutschriften, welche auf diesen Debitor erfasst wurden aufgezeigt. Mit "OK" bestätigen:



Im Zahlungsfenster wird nun anhand der Zahlungsart VG (Verrechnung Gutschrift) aufgzeigt, dass die erstellte Gutschrift mit dem Beleg verrechnet worden ist. Abschliessend auf "Buchen" klicken:

Tipp

Wenn Sie mit dem Cursor über das Feld VG fahren, wird die Belegnummer der Gutschrift angezeigt.


Im Debi-Journal ist nun zu sehen, dass die Gutschrift verbucht worden ist und auf unserer Rechnung eine Gutschrift von 1000 CHF eingegangen ist.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.