Vorsteuerabzug zu Bezugssteuer, über Menüfunktion ausführen – Kreditoren

Ab der Version 15.233.0 (2. Februar 2016) gibt es neu die Funktion Vorsteuerabzug zu Bezugssteuer.
Hier wird diese erklärt, die verwendeten MwSt-Codes müssen nicht mit Ihrer Konfiguration übereinstimmen, deshalb sind unten am Artikel die Konfigurationen der in diesem Beispiel verwendeten Codes angehängt:

Wenn der Cursor in die Detailzeile von der Kreditoren-Rechnungserfassungsmaske gesetzt wird, erscheint das Menü "Extras/Vorsteuerabzug zu Bezugssteuer".

Anschliessend erscheint folgende Dialogmaske:

Der Vorsteuerabzug errechnet sich automatisch anhand der erfassten Detailzeile.
Er kann bei Bedarf angepasst werden.
Der erste zu wählende MwSt-Code ist der Code, welcher auf der MwSt-Abrechnung als Vorsteuerabzug erscheinen soll.
Der zweite zu wählende MwSt-Code ist der Code, welcher als Aufwandkorrektur in der Kreditoren-Rechnung benötigt wird.
Sonst würde die Rechnung durch den Vorsteuerabzug "erhöht" werden.

Nach Bestätigen der Dialogmaske mit OK wird der bereits eingefügten Detailzeile noch zwei weitere angefügt:

 

Die im Beispiel verwendeten Muster-MwSt-Codes (die Code-Nr. müssen nicht mit Ihrer Einrichtung übereinstimmen)

 


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.