2. Programmstart - DebiQuick - Modulanleitung

Folgen

DebiQuick - Modulanleitung - 2. Programmstart

Merke:

Die Debitoren-Buchhaltung ist im Debijournal von Kfm-Quick integriert – kein zusätzliches Programm erforderlich. Die zusätzlichen Menüpunkte werden in KFM-QUICK mittels einer separaten Lizenz angezeigt.

  1. Sie haben SORBA-WORKSPACE mit START -> PROGRAMME -> SORBA PROGRAMME ->
    SORBA WORKSPACE gestartet.
  2. Da die ganze Projektverwaltung über das Programm ProjektQuick läuft, starten Sie jetzt das Programm Kfm-Quick durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche
  3. Öffnen Sie in KFM-QUICK das Register Debijournal durch Anklicken mit der Maus
  4. Die Münzen zeigen an, dass Sie DebiQuick lizenziert haben. (Mittels dieser Schaltfläche können dann später Zahlungen bearbeitet werden)

Vorheriger Artikel: 1. Welchen Zweck verfolgt DebiQUICK?

Nächster Artikel: 3. Was befindet sich im DEBI-Journal?

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich