12. Alternativ-Variablen tauschen - DevisQuick - Modulanleitung

DevisQuick - Modulanleitung - 12. Alternativ-Variablen tauschen

Alternativ-Variablen sind verschiedene Text-Angaben in ein und derselben Detailposition. Statt eine Reserveposition zu eröffnen und den gewünschten Text einzugeben, kann bei Positionen mit Alternativ-Variablen der Text einfach ausgetauscht werden.

  1. Sie befinden sich im GRK (Funktion FENSTER -> POSITIONEN VON GRUNDKATALOG F7).

    Merke: Alternativ-Variablen sind jeweils mit einer A nach der Positionsnummer gekennzeichnet. Damit die A ersichtlich ist, muss die Feldbreite des Feldes Upos vergrössert werden.

  2. Fahren Sie mit der Maus auf den Feldtitel Upos und vergrössern das Feld, indem Sie die rechte Feldseite nach rechts ziehen.

  3. Markieren Sie im GRK die gewünschte Alternativ-Position mit der Funktion EXTRAS -> AKTUELLE POSITION MARKIEREN F7.

  4. Die markierte Alternativ-Position hat automatisch die entsprechende Mengeneinheit (Feld ME) erhalten.

  5. Verlassen Sie den Grundkatalog mit der Taste ESC.

  6. Die ausgewählten Positionen werden automatisch ins Objekt übertragen.

  7. Vergrössern Sie auch im Objekt die Feldbreite des Feldes Upos, damit die A ersichtlich ist.

  8. Im Objekt fahren Sie mit dem Cursor auf die gewünschte austauschbare Alternativ-Position.

  9. Fahren Sie mit dem Cursor nach rechts ins Feld Alternativ-Variable wechseln.

  10. Setzen Sie in diesem Feld eine Markierung (Haken), indem Sie die Leertaste (Space) drücken oder das Feld mit der Maus einmal anklicken.

  11. Fahren Sie auf der Alternativ-Position zurück ins Feld Text und drücken dann wieder die Leertaste (Space).
     

  12. Wählen Sie aus der Auswahlliste den gewünschten "neuen" Text aus und bestätigen mit OK.
     

    Merke:
    Austauschbare Alternativ- Variablen werden im Ausdruck mit einem + (Pluszeichen) markiert.

Vorheriger Artikel: 11.3. Grundregeln zur Erfassung der Reserve-Positionsnummern

Nächster Artikel: 13. Arbeiten im Objekt

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.