13.1. Mengen erfassen - DevisQuick - Modulanleitung

DevisQuick - Modulanleitung - 13. Arbeiten im Objekt / 13.1. Mengen erfassen

Tipp!
Die folgende Beschreibung kann auch bereits im GRK ausgeführt werden. Die Positionen werden dann automatisch zur Übernahme ins Objekt markiert und müssen nicht mehr mit der Funktion EXTRAS -> AKTUELLE POSITION MARKIEREN F7 ausgewählt werden.

  1. Fahren Sie im Objekt auf eine gewünschte Detailposition (im Feld ME (Mengeneinheit) muss eine Mengeneinheit angegeben sein).
  2. Tragen Sie die Menge ein, Enter.

Neuerung "Mengeneingaben bei Dokument-Typ Angebot sperren" ab Version 19.2

Projekte mit Dokument-Typ Angebot für Mengeneingaben gesperrt

Projekte welche durch einen SIA Import erstellt werden, erhalten automatisch den Dokument-Typ "Angebot".
Dies ist so durch die IFA'18 Norm (CRB) vorgegeben.
In diesem Status dürfen Mengen nicht geändert werden.
Um das zu ändern, kann man entweder den Projektstatus auf "Ausführung" setzen, "Extras / Ausmasse setzen -> Ausmasse auf Vorausmass" oder über   "Datei / Projekdatei bearbeiten" -> Dokument -> Typ auf etwas anderes als "Angebot" setzen.

mceclip0.png

DEVISQUICK 2019

Das Ändern von Mengen kann nur im Dokumenttyp 'Ausmass' erfolgen. Setzen Sie das Projekt im ProjektQuick auf 'Ausführung' oder führen Sie die Funktion 'Ausmass in Vorausmass' im DevisQuick aus. Alternativ können Sie auch unter 'Projektdatei bearbeiten' im DevisQuick den Status manuell ändern.

 

Neuerung "Mengeneingaben bei Dokument-Typ Angebot sperren" ab Version 19.2

Vorheriger Artikel: 13. Arbeiten im Objekt

Nächster Artikel: 13.2. Preise Einsetzen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.