23.5. Rechnung drucken - DevisQuick - Modulanleitung

DevisQuick - Modulanleitung - 23. Auswertungen / 23.5. Rechnung drucken

  1. Wählen Sie die Funktion DRUCKEN -> RECHNUNG DRUCKEN.
     
  2. Nehmen Sie in der folgenden Maske die gewünschten Druckeinstellungen vor.

    Merke: Die Angaben in den Registern Adresse (Rechnungs- und Referenzadresse) und Titelblatt (Rechnungsnummer, Vorbemerkungen, etc.) aus der Offerte werden automatisch beibehalten.

    Tipp!
    Im Register Gliederungen kann durch Anklicken des Feldes Ausmassvergleich ein Ausmassvergleich ausgedruckt werden. Beim Ausdruck erscheinen dann bei jedem Ausmass zusätzlich die Summen:

    Vorausmass (sofern übernommen)
    Ausmass bisher
    Ausmass neu
    Ausmass gesamt
    Abweichung zwischen Ausmass und Vorausmass

  3. Bestätigen Sie mit OK.

  4. Im Fenster Drucken definieren Sie:

    Drucklayout
    Ausgabeort
    Ausdruck-Datum
     

  5. Bestätigen Sie mit OK.
Neuerung "Erweiterter Druckfilter für Ausdrucke" ab Version 20.3

Erweiterter Druckfilter

Der erweiterte Druckfilter lässt sich unter Workflows -> Änderungen/Korrekturen aktivieren. Haken bei "Erweiterte Ausdruckfilter verwenden" setzen:

mceclip1.png

Nach einem mySORBA Neustart steht für die Ausdrucke

  • Offerte
  • Auftragsbestätigung
  • Devis
  • Rechnung

der erweiterte Druckfilter zur Verfügung:

mceclip2.png

Mit dem erweiterten Druckfilter öffnet sich als erstes das Fenster der Gliederungsselektierung. Hier wird definiert, welche Ausmasse und Gliederungen für den Ausdruck berücksichtigt werden sollen:

mceclip3.png

  1. Datumsfilter (Vorausmass berücksichtigt nur das Enddatum)
  2. Statusfilter
  3. Gliederungsfilter (wird keine Gliederung angewählt, werden alle Gliederungen berücksichtigt)

Zusätzlich kann über das Register "Datei" die "Positionsauswahl" aktiviert werden:

mceclip4.png

Wird die Gliederungsselektion mit aktivierter Positionsauswahl mit OK bestätigt, öffnet sich die Positionsauswahl:

mceclip5.png

In der Positionsauswahl werden alle Detailpositionen aufgrund der gesetzten Gliederungsselektierung angezeigt. Hier kann der Ausdruck weiter verfeinert werden, indem einzelne nicht im Ausdruck benötigte Detailpositionen deselektiert werden. Dazu einfach die entsprechende Detailposition doppelklicken.

Im obigen Beispiel wurde die Detailposition "861.001" mittels Doppelklick deselektiert.

Um leichter durch die Positionsauswahl zu navigieren, kann mit der F5-Taste die "Mengen/Preis-Positionierung" aktiviert werden:

mceclip6.png

Damit springt der Cursor bei Verwendung der Pfeiltasten (auf- und abwärts) von Detailposition zu Detailposition.

Die Positionsauswahl schliessen, um fortzufahren:

mceclip7.png

Zum Schluss öffnen sich noch die bisherigen Druckeinstellungen, jedoch ohne das Register "Bereich", da die Bereichseinstellungen bereits durch die Gliederungsselektierung und die Positionsauswahl vorgenommen wurden:

mceclip8.png

Neuerung "Erweiterter Druckfilter für Ausdrucke" ab Version 20.3

Vorheriger Artikel: 23.4. Objekt neu berechnen

Nächster Artikel: 24. Eigentexte

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 3 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.