4.7. Optimierung der Rundungen Akontolösung/DevisQuick - Neue Akontolösung

Folgen

Neue Akontolösung - 4. Erweiterte Einstellungen / 4.7. Optimierung der Rundungen Akontolösung/DevisQuick

 

Neuerung "Optimierung der Rundungen Akontolösung/DevisQuick " ab Version 20.1

Aufgrund des Schweizer Frankens werden gewisse Beträge immer gerundet. Aufgrund der unschönen Darstellung wurde die Rundung angepasst, damit auch Beträge wie 15'000 CHF in der Akontolösung sowie im DevisQuick möglich sind. 

Voraussetzung:

  • Es darf nur ein MwSt.-Code verwendet werden. Mit mehren MwSt.-Codes kann die Rückrechnung nicht korrekt aufgeteilt werden. 
  • Die Konditionen müssen vor der Eingabe des Betrages angepasst werden und sollten vorzugsweise nicht mehr verändert werden. 

Beispiel:

Die Eingabe des Betrages 15'000 CHF wurde immer mit 15'000.05 CHF oder 14'995.95 CHF ausgewiesen. 
Siehe auch: Pauschalbetrag wird immer gerundet.  

Durch die Optimierung können diese Beträge, welche mathematisch nicht aufgehen, korrekt ausgewiesen werden. 

Neuerung "Optimierung der Rundungen Akontolösung/DevisQuick " ab Version 20.1

Vorheriger Artikel: 4.6. Konditionen bearbeiten / Konditionen speichern

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich