PayEye für Verwendung mit mySORBA Workspace konfigurieren - KREDI-Journal

Folgen

Das Crealogix PayEye und der Giromat kann mit der entsprechenden Einstellung im mySORBA Workspace für ESR-Belege und QR-Belege verwendet werden. Erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie in der Crealogix Software einstellen müssen, um das PayEye im mySORBA Workspace verwenden zu können.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten mit PayEye

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
SORBA Workspace


PayEye für Verwendung mit mySORBA Workspace konfigurieren

  1. Installieren Sie die PayEye Software.
  2. Starten Sie die PayEye Software -> öffnen Sie die Einstellungen
  3. Tragen Sie unter "Finanzsoftware" die Einstellung "mySORBA" ein.
    -> Programmversionen 1.0.2 und älter haben diese Einstellung noch nicht.
    Wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support mit folgendem Artikel: https://support.sorba.ch/hc/de/articles/360012028679
  4. Wählen Sie die Finanzsoftware vor jedem Mal, wenn Sie ESR-Belege oder QR-Belege ins mySORBA Workspace einlesen möchten.

Remotedesktopeinrichtungen (PayEye und GiroMat) - Hinweise

Auszug aus dem Dokument "Remote & Virtuelle Umgebungen" von https://support.crealogix.com/faq-payeye/:

Wichtig: PayEye wurde konzipiert für die lokale Installation und Verwendung auf Microsoft Windows und Apple
macOS. Daher sind jegliche Remote Scans, Verwendung mit anderen Betriebssystemen oder sonstige Konstellationen
grundsätzlich nicht unterstützt (Microsoft Remote Desktop, Citrix, Terminal Server, Linux, Cloud, virtuelle Systeme etc.)

Anwender welche mit einer Remotedesktopverbindung arbeiten, müssen in den Verbindungseinstellungen unter  "Lokale Ressourcen" -> Tastatur "Auf dem Remotecomputer anwenden" und die Option -> "Zwischenablage" aktivieren, ansonsten kann der Code nicht übermittelt werden.

Bei Übertragungsproblemen mit einer RDP-Verbindung lohnt es sich eventuell die PLUG & PLAY BOX von Crealogix als Zubehör zu kaufen (https://shop.crealogix.com/scanner/accessories/ppb.html).
Diese Box funktioniert dann wie eine angeschlossene Tastatur, was dann gerade bei Remotedesktopverbindungen (wie dem ASP) viel zuverlässiger funktioniert.

Plug & Play Box von Crealogix mit dem PayEye / Giromat verbinden

Komplettanleitung hier:  Installationsanleitung_Plug_and_Play_Box.pdf

  1. Verbinden Sie die PPB (Plug&Play Box) mithilfe des beiliegenden USB-Kabels mit dem
    Computer
  2. USB-Kabel vom Giromat / PayEye in die USB-Buchse der PPB einstecken. Nach wenigen
    Sekunden quittiert der Giromat die Betriebsbereitschaft mit kurzem Ton und blinkendem
    grünen Licht. Das PayEye quittiert mit einem blauen LED blinken
  3. Steuerbeleg für das Tastaturlayout mit dem Giromat / PayEye einscannen
    z.B. Tastaturlayout für die deutsche Schweiz
  4. Steuerbeleg für die verwendete Kreditorensoftware mit dem Giromat / PayEye einscannen.
    Steuerbeleg für mySORBA: mySORBA.pdf 
    Alle Belege für die Kreditorensoftware finden Sie auf unserer Support-Seite der Plug&Play
    Box:
    https://support.crealogix.com/faq-gppbox/
  5. Der Giromat / das PayEye System ist nun einsatzbereit
War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 6 fanden dies hilfreich