PayEye für Verwendung mit mySORBA Workspace konfigurieren - KREDI-Journal

Das Crealogix PayEye kann mit der entsprechenden Einstellung im mySORBA Workspace für ESR-Belege und QR-Belege verwendet werden. Erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie in der Crealogix Software einstellen müssen, um das PayEye im mySORBA Workspace verwenden zu können.

Diese Anleitung ist geeignet für:
mySORBA, mySORBA.Light, mySORBA.Studenten mit PayEye

Diese Anleitung ist nicht geeignet für:
SORBA Workspace


PayEye für Verwendung mit mySORBA Workspace konfigurieren

  1. Installieren Sie die PayEye Software.
  2. Starten Sie die PayEye Software -> öffnen Sie die Einstellungen
  3. Tragen Sie unter "Finanzsoftware" die Einstellung "mySORBA" ein.
    -> Programmversionen 1.0.2 und älter haben diese Einstellung noch nicht.
    Wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support mit folgendem Artikel: https://support.sorba.ch/hc/de/articles/360012028679
  4. Wählen Sie die Finanzsoftware vor jedem Mal, wenn Sie ESR-Belege oder QR-Belege ins mySORBA Workspace einlesen möchten.
  5. Optional - Anwender welche mit einer Remotedesktopverbindung arbeiten, müssen in den Verbindungseinstellungen unter  "Lokale Ressourcen" -> Tastatur "Auf dem Remotecomputer anwenden" und die Option -> "Zwischenablage" aktivieren, ansonsten kann der Code nicht übermittelt werden.

Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
ESR , Rechnung , Kredi , RDP , einrichten , installieren

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 4 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.