4.1. Stundenkartenzugriff beschränken - Stundenkarte - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

Stundenkarte - Modulanleitung - 4. Stundenkarte konfigurieren / 4.1. Stundenkartenzugriff beschränken

Nur eigene Stundenkarte anzeigen und bearbeiten

Wenn der Anwender nur seine eigene Stundenkarte sehen und überarbeiten darf, kann man dies über die Benutzerverwaltung einrichten.
Voraussetzung ist, dass der betreffende Mitarbeiter mit einem gültigen Login in der Benutzerverwaltung verknüpft ist.

  1. SORBA-Icon -> Benutzerverwaltung
  2. Zeile vom Benutzer, oder Benutzergruppe, suchen -> Fenster / Eingabemaske
  3. Register "Kaufm. Rechte" -> Auswahl bei "Alle Std-Karten" entfernen.
     

     
  4. Benutzer muss den Suchnamen von einem Mitarbeiter im Personalstamm hinterlegt haben.
     


     
    Hier in diesem Beispiel kann dieser Benutzer nur die Stundenkarte vom Mitarbeiter "Engemann Adrian (H&T)" sehen und bearbeiten.

 

Neuerung "Stundenkartenzugriff über die Personalzuordnung einschränken" ab Version 20.2

Stundenkartenzugriff über die Personalzuordnung beschränken

Diese Einschränkung ist automatisch aktiv, sobald der Mitarbeiter in der Personalzuordnung verwendet wird.

Mit der Personalzuordnung ist es Möglich zum Beispiel Teams zu erstellen, Teamleiter zu definieren und so zum Beispiel einzurichten, dass nur die Teams sich selber rapportieren dürfen usw...

Im Modul Stundenkarte können nur die Mitarbeiterzuordnungen mutiert werden.
Hierarchien und Abteilungen werden im Salair-Modul -> Personal-Stamm -> Fenster / Personalzuordnung anzeigen definiert.
Mehr Informationen zur Personalzuordnung befinden sich in der Salair-Anleitung hier: https://support.sorba.ch/hc/de/articles/360003080139#personalzuordnung-anzeigen 

Neuerung "Stundenkartenzugriff über die Personalzuordnung einschränken" ab Version 20.2
Neuerung "Stundenkarten-Einschränkung in Ergänzung zur Personalzuordnung (Alt. SK Einsch.)" ab Version 21.1

Stundenkarten-Einschränkung

Die Stundenkarten-Einschränkung kann entweder als "alleinige" Einschränkung ohne eine spezifische Personalzuordnung eingesetzt werden, oder als Ergänzung / Erweiterung zur bereits bestehenden Personalzuordnung.





  • Im linken Bereich werden die zu definierenden Mitarbeiter ausgewählt.
  • Im rechten Bereich werden die Mitarbeiter ausgewählt, auf welche der in der linken Seite ausgewählte Mitarbeiter Zugriff haben darf.
  • Der im Linken Teil ausgewählte Mitarbeiter hat immer Zugriff auf seine eigene Stundenkarte, er muss im rechten Bereich nicht ausgewählt werden.

Hinweis

Die Stundenkarten-Einschränkung übersteuert bestehende Personalzuordnungen für die Stundenkarte!

Stundenkarten-Einschränkung aktivieren

Diese wird unter dem Modul Stundenkarte -> "Extras / Einstellungen ändern" -> "Bearbeiten / Erw. Einst." -> "Alt. SK Einsch." aktiviert.



Damit der Button "Stundenkarten-Einschränkung" in der Personalzuordnung erscheint, benötigt der Benutzer das Benutzerrecht "Abschluss".

 

Detailierte Informationen und Ergänzungen zur Personalzuordnung und Stundenkarten-Einschränkung

Weiterführende Informationen sind im Hauptartikel hier beschrieben: 9.1. Personalstamm öffnen - Lohn- Modulanleitung -> Personalzuordnung

Neuerung "Stundenkarten-Einschränkung in Ergänzung zur Personalzuordnung (Alt. SK Einsch.)" ab Version 21.1

 

Vorheriger Artikel: 3. Temporärstamm drucken

Nächster Artikel: 4.2. Lohnarten für eine Rolle ausblenden

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich