10.2. Firmendaten definieren (Arbeitnehmer - und Arbeitgeber-Beiträge, AHV, ALV, ALVZ, etc.) - Lohn - Modulanleitung

Folgen
Print Friendly and PDF

Lohn - Modulanleitung - 10. Einstellungen Firma / 10.2. Firmendaten definieren (Arbeitnehmer - und Arbeitgeber-Beiträge, AHV, ALV, ALVZ, etc.)

Sozialversicherungen anpassen / ergänzen

Die folgenden Firmenstammfelder wurden bei der Installation von SORBA standardmässig definiert, müssen aber wahrscheinlich noch angepasst werden. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie befinden sich im Addin Personalstamm oder Lohnläufe

  2. Wählen Sie im Navigator Lohnkonfiguration-> Sozialversicherungen



  3. Definieren Sie die nötigen Daten und Ansätze oder passen diese an.



  4. Falls in den firmenspezifischen SUVA-Unterlagen verschiedene Betriebsteile (z. B. A = Betrieb Z = Büro) versichert sind, können diese im Register UVG entsprechend differenziert werden.



  5. Setzten Sie mit der Funktion Favoriten -> NEUES GÜLTIGKEITS-DATUM über die ganze Liste ein neues Gültig-ab-Datum (1 Datum pro Jahr).



    Merke:

    Andernfalls gelten die neuen Ansätze ab sofort.

  6. Sichern Sie Ihre Mutationen mit der Funktion Favoriten–> DATEN SPEICHERN F5.



  7. Schliessen Sie das Fenster.

Personengruppen für KTG und UVGZ erfassen

Für die Sozialversicherungen KTG und UVGZ ist zusätzlich die Personengruppe zu definieren.
Diese erfassen Sie unter KTG, resp. UVGZ, im Fenster unter "Bearbeiten / Personengruppen bearbeiten".

Beispiel unter KTG:

mceclip1.png

Tragen Sie hier die Informationen gemäss Ihrer Versicherung ein:

mceclip0.png

Neuerung "Auswählbarer Standard für Personengruppen" ab Version 21.1

Es kann jeweils eine Personengruppe als Standard definiert werden, ohne spezielles zutun wird einfach der erste Eintrag als Standard festgelegt.
Hat ein Mitarbeiter keine Codes hinterlegt wird die Standardgruppe verwendet mit dazugehörendem Code 0 (0=Nicht versichert).

->Dies ist für die ELM-Übermittlung nötig.

Neuerung "Auswählbarer Standard für Personengruppen" ab Version 21.1

 

 

Vorheriger Artikel: 10.1. Firmenzahlstelle definieren

Nächster Artikel: 10.3. Ferienberechnung mit Feriengruppen

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich