Visumskontrolle - Neuerungsliste 2019

Version: 19.3

Frage stellen / Antwort geben - Benutzer von - an einblenden

Im Bereich der Nachrichten werden jetzt "Benutzer von" und "Benutzer an" angezeigt.

Version: 19.2

In Belegvorschau mit Pfeiltasten den Beleg verschieben

In der Vorschau kann die Ansicht im gezoomten Beleg mit den Pfeiltasten verschoben werden.

ScanClient Einstellung mySORBA.Drive aktiv

Für Einrichtungen mit mySORBA.Drive kann der ScanClient nun auch mit der entspechenden Einstellung versehen werden.

ScanClient QR-Code (ISO 20022) Erkennung

Der ScanClient erkennt nun die Zahlungsinformationen anhand vom QR-Code (ISO 20022).

Belege werden beim Erfassen - Visieren durchsuchbar gemacht

Die Belege werden jetzt beim Erfassen (Zuordnen / Visieren) automatisch durchsuchbar gemacht.
Somit sind sie zum Beispiel im DMS für die Suche auffindbar.

Endvisierer nach Schlussvisierer ab bestimmtem Betrag

Mit der zusätzlichen Eistellung "Endvisierer - Wenn Rechnungsbetrag grösser ist als:" kann man bei Bedarf zusätzlich zum Schlussvisierer einen Endvisierer hinterlegen, welcher ab einem bestimmten Betrag noch das OK geben muss.

Version: 19.1

Regelung von Stellvertretungen

Nun kann man auch Stellvertretungen für die Visierer definieren.

Schlussvisierer ab Projekt 

Den Schlussvisierer automatisch anhand vom Projekt aus dem ProjektQuick auswählen.

Ablage des Belegs als PDF/A

Die Belege aus der Visumskontrolle werden nun automatisch als PDF/A abgelegt. 

Konditionen einblenden 

Konditionen in der Visumskontrolle einblenden 

PDF bei Speichern und Schliessen auf Projekt und in Adresse ersetzen

Mit dieser neuen Einstellung kann man festlegen, dass Markierungen auf den Belegen auch bei "Speichern und Schliessen" im "Belege visieren" direkt auf den Beleg in den Kreditoren und auf dem Projekt im ProjektQuick gespeichert werden.


Sie finden diesen Artikel auch unter folgenden Begriffen:
mySORBA , Neuerungen , Anpassungen , 19.1 , was ist neu?

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.